Existenzgründung im Internet: freiberuflich melden als AutorIn

freiberuflich melden als AutorIn

Und nimmt mit seinem Artikel über Behörden, Steuern und Versicherungen dir und mir die Arbeit ab, sich alle Informationen mühsam selbst zusammensammeln zu müssen.

Freiberuflich melden als AutorIn bis ins erste Gründungsjahr

Sebastian geht ins Detail, der Artikel ist sorgfältig gegliedert, damit du auch wirklich nichts Wichtiges übersiehst. Er nimmt dich vor der Existenzgründung an die Hand und leitet dich durch den ganzen Vorgang, bis du am Ende glücklich bis ins erste Jahr deiner Gründung weißt, was du machen musst.

Du bekommst unter anderem Informationen über Steuererklärung, Steuer-Vorauszahlungen und Steuernummer, Sozial- und Krankenversicherung und über die notwendige Buchhaltung. Da es generell und Online-Business geht, sind auch Gewerbetreibende gut mit dem Artikel bedient. Wenn du also nicht nur als AutorIn Geld verdienst, sondern zum Beispiel Artikel über deine eigene Homepage verkaufst, kannst du dich ebenfalls informieren.

Ja, das interessiert dich? Das willst du lesen? Dann geht es hier entlang! Existenzgründung im Internet: Alles zu Behörden, Steuern und Versicherungen von Sebastian (Wireless Life)


Trage dich hier für Updates ein:



Dieser Beitrag wurde unter Hilfreiches, Tutorials veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.